Zum Hauptinhalt springen

Female Recruiting

Als Pioniere, Marktführer und treibende Kraft im Bereich „FEMALE RECRUITING” unterstützen wir Sie mit der von uns entwickelten FEMALE RECRUITING-Formel dabei, die frauenfreundlichen Werte Ihres Unternehmens überzeugend in die Zielgruppe weiblicher Talente zu tragen und innerhalb der Organisation durch alle Bereiche zu leben. Für Arbeitgeber sind wir der wichtigste Anlaufpunkt und "Knowhow-Broker", wenn es um FEMALE RECRUITING geht.

women&work ist die Pioniermarke, die einen nachhaltigen Paradigmenwechsel in der Wirtschaft symbolisiert: Ohne Frauen geht es nicht. Sich für Frauen zu entscheiden bedeutet nicht gegen Männer zu arbeiten, sondern sich für Frauen zu entscheiden bedeutet, den Weg zum nachhaltigen Wirtschaften einzuschlagen.

Das ist unsere tiefe Überzeugung, mit der wir nicht nur den Frauen, sondern auch den Unternehmen Mut machen zur Veränderung und mit der wir eine neue Geisteshaltung der Empathie, Kooperation und Wertschätzung zwischen den Geschlechtern vorleben.

GENIAL! DIGITAL.

Die Digitalisierung ist nicht mehr wegzudenken. Also müssen sich auch Veranstaltungs- und Recruitingformate konsequent innovativ weiterentwickeln, denn mittlerweile ist die Technik so ausgereift, dass auch online der Spirit von Gemeinschaft, Menschlichkeit, Kommunikation und Vernetzung aufrecht erhalten werden kann, der unsere Messen und Events von Beginn an so einzigartig gemacht hat.

Seit 2021 sind alle Produkte und Dienstleistungen daher komplett digitalisiert, da die Pandemie den Veranstaltungs- und Eventbereich irreversibel verändert hat. Das bedeutet nicht, dass wir nie wieder Live-Veranstaltungen durchführen, sondern es bedeutet für die nächste Zukunft, dass wir uns auf diese Disruption zu 100% eingestellt und angepasst haben, so dass wir auch in Pandemiezeiten und darüber hinaus als verlässlicher Recruiting- und HR-Partner an Ihrer Seite stehen können.

Frauen gewinnen!

Die neue Ausgabe ist da: FEMALE RECRUITING-Report 2020

Wer hätte das gedacht!? Jahrzehntelang werben Frauen- und Mütterverbände für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und für die Akzeptanz von Homeoffice. Und mindestens genauso lange sträuben sich Chefs, Gewerkschaften und Führungskräfte mit der ewig gleichen Begründung: „Das geht nicht! Wer nicht im Büro ist, arbeitet nicht.” Dann zieht ein unsichtbares Virus Spuren der Verwüstung über den Globus, Ausgangsperren und Shutdowns werden verhängt – und wer kann, flüchtet ins Home-Office. Manche sind dort bis heute und nicht wenige Unternehmen wollen die Mitarbeitenden in den Büros gar nicht wiedersehen...

Der FEMALE RECRUITING-Report 2020 widmet sich dem Schwerpunktthema "Homeoffice" unter anderem mit folgenden Themen:

  • 2020 - das Homeoffice-Jahr
  • Blitzumfrage in der women&work-Community: Homeoffice 2020
  • Unconscious Bias in der digitalen Welt
  • Digital Work: Was passiert mit der Unternehmenskultur?
  • New Work - die Pause im Kopf
  • Zoom-Fatigue: ein neuer Risiko-Faktor
  • Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Die Folgen der Einsamkeit
  • Der "Digital Gender Gap"

Außerdem enthält die aktuelle Ausgabe Interviews mit Prof. Dr. Veronika Grimm (Wirtschaftsweise), Prof. Dr. Hilmar Schneider (Chef der IZA), Maike Röttger (Plan International Deutschland) und Dr. Renata Häublein (Geschäftsführerin Personal- und Organisationsentwicklung der Bundesagentur für Arbeit).

>> Download bis Ende Januar 2021 kostenfrei

FEMALE RECRUITING-Kunden erhalten das Magazin kostenfrei im Login-Bereich als pdf zum Download.