Zum Hauptinhalt springen

Format:

Schaffung von Begegnungsorten, Erarbetung von Female Recruiting-Strategien

Zielgruppen:

Unternehmen, die Quoten umsetzen wollen/müssen und dafür passende Strategien suchen.

Branchen:

Angesprochen sind alle Branchen & Betriebssgrößen, genauso wie Abteilungen & Teams.

50:50 - die natürliche Kohärenz der Geschlechter

50:50 ist der Zustand jeder gesunden Gesellschaft. Ohne ein Gleichgewicht zwischen Männer und Frauen, männlichen und weiblichen Lebensaspekten ist kein Fortbestand möglich. Diese natürliche Kohärenz der Geschlechter muss sich auch durch die Unternehmen ziehen, denn sie sind nicht nur Teil der Gesellschaft, sondern deren Belegschaften vertreten die Gesellschaft nach innen und nach außen.

Jedes unternehmerische Geschlechterungleichgewicht verzerrt die gesellschaftliche Realität. Unternehmen, die zukunftsfähig aufgestellt sind, achten daher auf eine gleiche Verteilung von Männern und Frauen in allen Ebenen, Funktionen und Positionen des Unternehmens. Das Ziel 50:50 ist in diesen Unternehmen ein selbstverständliches Ziel.

Gleichwohl ist es schwierig dieses Ziel zu erreichen. Viele klassische Methoden der Rekrutierung laufen ins Leere, weil Frauen eine persönlichere, zielgerichtetere und emphatischere Ansprache benötigen und tatsächlich eine andere Sprache sprechen als Männer. 

Weil weibliche Vorbilder immer noch Mangelware sind, fällt es insbesondere jungen Frauen schwer, sich selbst in Positionen vorzustellen, in denen sie bislang nur Männer gesehen haben.

Haben Sie Waage-Mut! Bekennen Sie sich zu 50:50.

Wir unterstützen Sie dabei das Ziel 50:50 zu erreichen, also einen gesunden Ausgleich von Männern und Frauen in Ihrer Belegschaft. Weil wir die Bedürfnisse von Frauen besser kennen als jede andere, und sie seit 2011 durch statistische Erhebungen immer wieder validieren, wissen wir auch, dass für ein erfolgreiches Female Recruiting andere Grundvoraussetzungen gegeben sein müssen.

Frauen legen Wert auf Begegnungsorte, wo sie in persönlichen Kontakten feststellen können, ob ihre Potenziale zum Unternehmen und in die Teams passen. Wahrhaftige Begegnungen auf Augenhöhe sind für Frauen sehr wichtig. Deswegen braucht es im Female Recruiting eine veränderte Ansprache, damit sich Frauen eingeladen fühlen sich auf einen potenziellen Arbeitgeber einzulassen. Diese Begegnungsorte kreieren wir, unabhängig von der women&work, für Sie individuell und auf Ihr Unternehmen abgestimmt. Damit uns das möglich ist, müssen zwei Grundvoraussetzungen gegeben sein:

  1. Das Durchlaufen des Online-Assessments top4women inkl. eines ausführlichen Beratungsgespräches.
  2. Das von uns entwickelte Potenzial-Matching, das die Bedarfe, die Sie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen, kristallklar herausarbeitet und somit für einen perfekten Match zwischen Bewerberinnen und Ihrem Unternehmen sorgen kann. Bei diesem Potenzial-Matching werden die Kernwerte, Talente und Tugenden sowie berufliche Ziele und Visionen potenzieller Kandidatinnen erfasst und mit den Kernwerten, den Tugenden, Zielen und Visionen des Unternehmens bzw. einzelner Abteilungen abgeglichen. Hieraus entsteht ein Matching, das auf Empathie und Sympathie beruht und so eine Passgenauigkeit von Herz zu Herz garantiert, denn genau so wollen Frauen angesprochen, gesehen und wertgeschätzt werden.

Mit diesen beiden Grundvoraussetzungen kennen wir Ihr Unternehmen und entwickeln darauf aufbauend Personal- und Employer Branding-Strategien sowie Begegnungsorte, die es Frauen individuell ermöglichen, Ihr Unternehmen und damit auch die Menschen in Ihrem Unternehmen auf Herz- und Sympathieebene kennenzulernen.

Das darauffolgende Individual-Matching und das potenzialbasierte Onboarding begleiten wir ebenso, wie die Schaffung der bereits erwähnten Begegnungsorte.