Zum Hauptinhalt springen

Format:

Erfolgreich seit 2011: Die women&work ist Europas größter Messe-Kongress für Frauen

Zielgruppen:

Rund 7.000, meist akademisch ausgebildete, Besucherinnen aus dem In- und Ausland

Branchen:

Teilnehmen können Unternehmen aller Branchen und Unternehmensgrößen.

Über die women&work

Jedes Frühjahr findet die women&work, Europas größter Messe-Kongress für Frauen, statt. Rund 7.000 Besucherinnen nutzen jährlich die Gelegenheit, um mit über 100 Top-Unternehmen über Berufseinsteig und -aufstieg zu sprechen. Ebenfalls über 100 Kooperations- und Netzwerkpartner unterstützten uns das ganze Jahr hindurch bei der Promotion der Veranstaltung.

Die women&work ist seit 2011 das Recruiting-Highlight für Unternehmen, die auf der Suche nach weiblichen Fach- und Führungskräften mit akademischem Hintergrund sind und sich in dieser Zielgruppe als attraktiver Arbeitgeber präsentieren möchten.
Kongress-Schwerpunkt 2019 ist das Thema „Humanismus 4.0“.

Als attraktiver Arbeitgeber überzeugen

Unternehmen haben auf der women&work die Möglichkeit, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und (angehende) weibliche Führungskräfte gezielt für ihr Unternehmen zu rekrutieren. Ein online-basiertes „Candidate-Profiling-System“ ermöglicht es den Ausstellern, schon im Vorfeld Termine für 4-Augen-Gespräche zu vereinbaren und so die Messe effektiv zu nutzen. Das Candidate-Profiling für 4-Augen-Gespräche können alle Aussteller kostenfrei nutzen. Grundsätzlich stehen Messestände ab 6m² zur Verfügung.

HINWEIS:
Die Verwendung einer Display-Wand erfordert i.d.R. eine Grundfläche von mind. 8m² (4m Breite x 2m Tiefe). Der Preis der Standfläche je m² beträgt € 249,- zzgl. eines obligatorischen Marketingbeitrags i.H.v. € 450,-. Die gebuchte Standfläche und der Marketingbeitrag ergeben den Teilnahmebetrag. Die gebuchte Standfläche beinhaltet keine Aufbauten! Der Internet-WLAN-Zugang ist im Preis inbegriffen.

 

Im Messepreis enthaltene Zusatzleistungen

  • Möglichkeit zur Vorterminierung von 4-Augen-Gesprächen zur passgenauen Auswahl von Bewerberinnen im Vorfeld der Messe (= Candidate Profiling). Bitte achten Sie darauf, dass das Häkchen in Ihrem Online-Unternehmensprofil entsprechend aktiviert ist!
  • Zugang zum women&work-Talent-Pool
  • Nutzung der JobWall auf der Messe
  • Unternehmens-Kurzprofil im MesseKongress-Magazin
  • Ausführliches Unternehmensprofil im Internet (mit der Upload-Möglichkeit von Videos, PDFs & Darstellung von Role Models)
  • Teilnahme an der Verleihung des Female Recruiting Award
  • Teilnahme am Company-Slam und/oder Karriere-Talks (Hinweis: First-come-first-serve! Teilnehmerplätze sind beschränkt!)

Keinen Messestand und trotzdem präsent sein? Na klar!

Auch ohne Messestand können Sie die women&work für Ihre Recruiting- und Employer Branding-Aktivitäten nutzen:

  • women&work Online-Stellenbörse (für Aussteller inkludiert)
  • Nutzung der Social Media Kanäle (Blog, NewsLetter, Facebook & Twitter) der women&work (für Aussteller inkludiert)
  • Buchung einer Anzeige und/oder Redaktion im Messe-Kongress-Magazin
  • Als Unteraussteller eines normalen women&work-Ausstellers haben Sie die Möglichkeit durch Buchung der Marketing-Pauschale in allen Medien präsent zu sein wie ein normaler Aussteller und alle genannten Services zu nutzen.

women&work 2018