Zum Hauptinhalt springen

Format:

Deutschlands Arbeitgeber-Signet für Frauen seit 2011, konzipiert als Online-Assessment

Zielgruppen:

Unternehmen, die ihr "Female Recruiting" professionalisieren und nachhaltig umsetzen wollen

Branchen:

Teilnehmen können Unternehmen aller Branchen und Betriebssgrößen in jedem Stadium der Umsetzung.

Eine Marke für Frauen seit 2011

Frauen haben andere Karrierevorstellungen und ihre Lebensläufe sind stärker lebensphasenorientiert als die der Männer. Für Frauen ist es wichtig, dass diese Lebensphasenorientierung einerseits nicht zum Karrierekiller wird, andererseits aber in familiären Notfällen eine entsprechende Berücksichtigung finden kann.

Mit dem Arbeitgeber-Signet top4women setzen Unternehmen nicht nur sichtbar auf den „Wirtschaftsfaktor Frau“ und zeigen, dass Frauenkarrieren im Unternehmen unterstützt werden, sondern sie erhalten auch wirksame Tipps und Handlungsempfehlungen, wie Ansprache, Recruiting und Employer Branding in Bezug auf die Zielgruppe Frauen optimiert werden können.

Das Online-Assessments basiert auf einer empirischen Untersuchung zum Thema „Wünsche und Anforderungen von Frauen an potenzielle Arbeitgeber“, 2011 mit 300 Frauen an der Hochschule Ingolstadt durchgeführt, im Jahr 2014 durch eine bundesweite Befragung von 2.997 Frauen statistisch gesichert und 2018 durch die Befragung von 750 Frauen bundesweit erneut validiert.

>> Lesen Sie hier einen Presseartikel zu den Ergebnissen der Befragung 2018 <<

Ist Ihr Unternehmen top4women?

Das top4women-Assessment können Unternehmen durchlaufen, die sich einem neutralen Feedback-Prozess unterziehen und feststellen wollen, ob die bereits umgesetzten Frauenfördermaßnahmen (Ist-Zustand) mit den Wünschen und Anforderungen von Frauen an potenzielle Arbeitgeber (Soll-Zustand) übereinstimmen. Abgefragt werden ca. 120 Kriterien, die mit den Wünschen und Anforderungen von Frauen an potenzielle Arbeitgeber verglichen werden.

  • Das Online-Assessment top4women ist in allen Branchen und Betriebsgrößen durchführbar.
     
  • Das top4women-Signet ist ein überaus effektives und effizientes Arbeits-Tool für Personalabteilungen, um schnell, unbürokratisch und ohne viel Drama eine frauenfreundliche Umgebung zu schaffen - ohne an den falschen Stellen zu viel Geld für unwirksame Maßnahmen auszugeben.
     
  • Darüber hinaus ist das Signet ein sichtbares Zeiten für potenzielle Bewererinnen - genauso wie für die bestehende Belegschaft - dass das Unternehmen top4women ist, sich also sichtbar und tatsächlich für die Förderung von Frauenkarrieren stark macht.

>> Zum Online-Assessment

Und das haben Sie davon...

  • Nutzung des eingetragenen Markenzeichens für ein Jahr
  • Feedback-Gespräch im Anschluss an das Online-Assessment: Sie sehen, an welchen Stellen Ihr Unternehmen in Bezug auf das Thema Frauenförderung schon sehr gut dasteht und an welchen Punkten noch Optimierungsbedarf besteht.
  • Erhalt eines Handbuchs: Vorgestellt werden die individuellen Ergebnisse aus dem Online-Assessment sowie zahlreiche Tipps, Handlungsempfehlungen, Hintergrund-informationen und weitere Verweisen auf Studien und Umfragen.
  • Vorstellung des Unternehmens im digitalen MesseKongress-Magazin der women&work: Unternehmen, die das top4women-Signet nutzen, werden ohne weitere Kosten im MesseKongress-Magazin der women&work vorgestellt
  • Vorstellung des Unternehmens im digitalen top4women-Magazin: Unternehmen, die das top4women-Signet nutzen, werden exklusiv und ohne weitere Kosten im top4women-Magazin auf mehreren Seiten als top4women-Arbeitgeber vorgestellt
  • Zoom-Interview mit einem Role-Model aus Ihrem Unternehmen, das im Anschluss über die Social Media-Kanäle der women&work (Instagram, Facebook, YouTube und SHERO.Community) veröffentlicht und geteilt wird.

 

top4women ist ein eingetragenes Markenzeichen. In der „Gold-Edition“ werden zusätzlich zum Assessment 10 Frauen aus dem Unternehmen interviewt und gezielt auf ihre Karriere-wünsche und Karriereperspektiven im Unternehmen hin befragt.

Die Ergebnisse aus den Interviews decken „blinde Flecke“ auf und dienen der Personalabteilung additiv zum Assessment als direktes Feedback auf bereits umgesetzte Maßnahmen zur Frauenförderung.

Eine kleine "Gebrauchsanweisung"

In diesem Video gibt Melanie Vogel einen Einblick in das top4women-Assessment. Am Beispiel der Webseite und eines Testaccounts werden Sie durch das Assessment geführt und Sie erfahren, welche Mechanismen hinter top4women stecken.

Lassen Sie sich auf diese kurze Reise ein und sehen Sie, welche Vorteile Ihnen das top4women-Assessment gibt. Nicht nur für eine bessere Arbeitgeber-Positionierung nach außen, sondern auch für eine wirkungsvolle Positionierung des Themas innerhalb des Unternehmens.

top4women - Schluss mit diesen 3 Mythen

Was erwarten Frauen von Arbeitgebern? Wie können Frauen erfolgreich und nachhaltig an das Unternehmen gebunden werden? Rollenstereotype, Gender Bias und tradierte Rollenbilder stehen einem erfolgreichen Employer Branding im Weg.

Seit 2011 befragen wir in regelmäßigen Abständen, welche Wünsche und Anforderungen Frauen an (potenzielle) Arbeitgeber haben.

4.000 Frauen haben uns bisher geantwortet. 3 Mythen konnten wir eindeutig widerlegen.